Ledergeruch

Wenn du eins unserer Produkte kaufst, wird dir auffallen, dass es einen speziellen Geruch aufweist. Warum ist das so? Ganz einfach! Unsere Produkte riechen nach Leder, weil sie zu 100% aus echtem Leder hergestellt wurden. Zudem wurden sie ausschließlich chemiefrei behandelt. Aber keine Sorge: Wenn du deine Ledertasche regelmäßig trägst und sie dadurch viel Zeit im Freien verbringt, wird der Geruch bald verfliegen.

Du kannst aber auch ein Lederpflegeprodukt verwenden, um den Geruch zu mindern.


Lederpflege

Wir möchten, dass dich unsere Produkte über viele Jahre begleiten. Um eine gleichbleibende Lederqualität zu gewährleisten, empfehlen wir dir, das Leder zu pflegen.

Ein Zeichen dafür, dass deine Ledertasche gepflegt werden muss, ist beispielsweise der Wassertropfentest. Wenn das Wasser nicht mehr vom Leder abperlt, sollte es zunächst mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Danach kannst du die Tasche mit Lederfett oder -balsam einreiben. Nachdem das jeweilige Lederpflegeprodukt eingewirkt und vollständig getrocknet ist, erstrahlt die Tasche wieder in neuem Glanz. Auch bei Kratzern oder sonstigen Spuren ist diese Behandlung wirksam.

Achte darauf, dass deine Ledertasche keinen großen Mengen an Wasser ausgesetzt wird. Wenn sie doch einmal komplett nass wird, kannst du sie mit einem Tuch wieder trocken reiben.

Möchtest du die Farbe deiner Ledertasche ändern? Wenn du sie mit Lederwachs oder Sonnenblumenöl behandelst, wird das Leder, nachdem es getrocknet ist, stufenweise dunkler. Bevor du dies ausprobierst, solltest du aber wissen, dass dieser Schritt nicht rückgängig gemacht werden kann.